Tiscalis „DSL ohne Telefon“-Angebote überzeugen nicht…

TiscaliIm Vergleich zu aktuellen Angeboten wie von Versatel (wir berichteten) oder den hier angekündigten, kurz vor dem Start stehenden Angeboten von O2, Vodafone oder Freenet, überzeugt das Angebot von Tiscali nicht.

Betrachtet man mal die kleinen Pakete ab 22,90 EUR nicht – da bei denen teils enorme Kosten durch die DSL- oder Telefonnutzungsgebühren hinzu kommen – so ist das Komplettpaket mit 6 MBit/S-DSL-, einem Telefon-Anschluss, eine Internet-Flatrate und einer Telefon-Flatrate innerhalb Deutschlands für 44,90 EUR noch ein klein wenig (5 Cent) teurer, als das vergleichbare Komplettpaket von Arcor.

Dazu kommt, dass Tiscali bislang nur im Süden (Frankfurt, Heidelberg) und Westen (Köln) Deutschlands verbreitet ist, in anderen Teilen Deutschlands nur in Großstädten wie Berlin.

Wenn die neuen Angebote auf den Markt kommen, wird man wohl zu einem Ãœberdenken der Tarifstruktur gezwungen sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.